Stadtteilschule Am Heidberg ist PLAY Schule

von Philipp Henkel (Kommentare: 0)

PLAY21 – Creative Gaming Festival, 5.-13. November 2021

Online und in Hamburg Angebote für Jugendliche und Lehrer*innen

In der Schule Stadtteilschule Am Heidberg wird während des PLAY-Festivals am 09.11. ein PLAY-Workshop in der 8f stattfinden.

Neben dem Angebot in der Schule wird der Großteil des Programms online stattfinden und damit eine gute Möglichkeit bieten, an dem Festival teilzuhaben. Der gemeinsame Besuch wird möglich durch die virtuelle Festival-Location, in der die Gäste gemeinsam an den Programmpunkten partizipieren können. Auch vor Ort gibt es Aktionen: in der Stadtteileinrichtung Schorsch in St. Georg finden Workshops statt und in der Europa Passage in der Hamburger Innenstadt ist das Festival-Studio sowie eine spielbare Ausstellung zu finden. 

Unter dem Motto Restart Together! richtet PLAY21 den Blick auf Vergangenes und Zukünftiges, auf Isolation und Vergemeinschaftung, auf Nähe und Distanz. Welche Rolle spielen Games in der (post-) pandemischen Gesellschaft? Wie bringen sie uns in einer globalen Krise zusammen? Wie werden Games zu alternativen Orten der Begegnung und wie verändert Corona die Spielekultur? Dies gilt es bei PLAY21 gemeinsam herauszufinden! Und das alles in u.a. folgenden Programmpunkten: Spielbare Ausstellung, Impulse und Talkrunden, Workshops, Speakers‘ Corner - die Bühne für alle, Minetest Playground, Machinima-Kino, Fortbildungen, Interaktive Shows, Verleihung der 7. Creative Gaming Awards, Let’s Plays, Angebote für Schulen ... und vieles mehr!

Das ganze Programm gibt es hier: www.playfestival.de

Zahlreiche Angebote richten sich dabei speziell an Schulklassen, Jugendgruppen, Lehrkräfte und Pädagog*innen:

  • Digitale Hausbesuche: 11-11.30 Uhr | täglich 8.-11.11.21
    Einblicke in Berufe (u.a. Game Design, Audio Design, E-Sports), Tätigkeiten und Firmen rund um Games. Gut geeignet, um sich auch aus der Schule dazu zu schalten.
  • Snacktime – How to…: 8. & 12.11.21 
    Tutorials mit Menschen, die erklären, wie es funktioniert. Themen u.a. Kunst mit Games, Streaming, Roleplay-Server.
  • Workshops: Vor Ort: „Escape Games in Minetest“ und „Storytelling in Games“. Online- Workshops zu den Themen: „Elektro-Theater in Minetest“ und „Social Media Games“
  • Fortbildungen für Lehrkräfte: 12.11.21 | 16-18 Uhr 
    “Minetest als Bildungsort für Schulen nutzen”
     Mit dabei: Eine Lehrkraft und ein Medienpädagoge aus dem vorgestellten Projekt.
  • Speakers’ Corner: 7.11.21 | 12-15 Uhr und 9.11. | 16-19 Uhr
    Hier kommen alle zu Wort! In 15- minütigen Beiträgen geben
     Jugendliche, Lehrkräfte, Game Designer*innen & Co. Einblicke in Themen rund um Games. Auch Schulprojekte sind gerne gesehen! Anmeldung online möglich.
  • PLAY Ausstellung: Rund um die Uhr I 6.-13.11.21 
    Die PLAY Ausstellung lädt zum Spielen, Ausprobieren und Entdecken ein. Gemeinsames Spielen, abseitige Storys und vieles mehr erwarten die Besucher*innen. Einige Games sind im Produktionsstudio analog zu betrachten, die meisten online in unserer Festival-Location. Dazu in diesem Jahr neu: Let’s Plays der ausstellenden Entwickler*innen. Angeboten werden Führungen für Schulklassen durch die virtuelle Festival-Location, das PLAYvalley.

 

Täglich vom 5.-13.11.2021 kostenfrei | Anmeldung ab 15. Oktober

Zurück