Chicago in Hamburg

von Manuela Witt (Kommentare: 0)

Family life, fränzbrötschen, friendship

Nach neun intensiven Tagen in Hamburg wird es sicher nicht die Erinnerung an den grauen Himmel gewesen sein, die die Austauschschüler der Ogden International School of Chicago mit nach Hause nahmen. Im Gespräch mit Darion Akins, dem Generalkonsul der USA in Hamburg, betonten die amerikanischen Schüler, wie herzlich sie von ihren Gastfamilien aufgenommen wurden und wie lecker unsere süßen Backwaren ihnen schmeckten.

Während des Austauschs lernten die Jugendlichen aus Chicago die schönsten Seiten Hamburgs, aber auch die dunklen Seiten der deutschen Geschichte kennen. So besuchte die Austauschgruppe die KZ-Gedenkstätte Neuengamme, machte Spaziergänge zu Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt und schaute vom Michel auf sie herab. Wir lernten Neues über die Kakao-Exportverbindungen zwischen den Kontinenten, gossen unsere eigene Schokolade, genossen bunte, moderne Kunst und staunten über die erschütternden Schwarz-Weiß-Fotografien Paolo Pellegrins aus Kriegsgebieten und anderen Krisensituationen weltweit.

Natürlich besuchten unsere Gäste aus Chicago auch den Unterricht am Heidberg. Dort halfen sie Gemüse zu schnippeln, versuchten dem Matheunterricht auf Deutsch zu folgen, und der eine oder die andere nickte vielleicht auch kurz einmal ein. Am Wochenende gingen die Schüler zusammen auf den Dom, kamen Bienen so nah wie nie zuvor, besuchten die Hamburg Pioneers im Stadtpark, fuhren Schlittschuh, oder backten in der warmen Küche süße Bullis und Fledermäuse.

Am letzten Tag rundeten wir das Programm mit einem Spaziergang in Planten un Blomen, einer Rallye im Museum für Hamburgische Geschichte, einer Führung im Rathaus und einer zünftigen warmen Mahlzeit im Hofbräuhaus ab. Die Gruppe zeigte ein letztes Mal ihren guten Appetit und ihre heitere Gemütlichkeit.

Der Abschied am Flughafen am nächsten Morgen fiel dann schwer. Zum Glück, kann man sagen. In nur kurzer Zeit sind auch hier aus Fremden Freunde geworden.

Wir freuen uns auf den Gegenbesuch in Chicago im Mai 2020, an dem Klasse 9 teilnehmen darf!

Die Bewerbungsphase hierfür läuft und Abgabeschluss ist am 5.12.. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen!

Tim Trepte und Luisa von Schuckmann
(Ansprechpartner Chicago-Austausch)

Zurück