Apfeltag

von Philipp Henkel (Kommentare: 0)

Es ist Herbstzeit. Und es ist Apfeltag am Heidberg. Das greenTEAM 5 und das Tutorenteam standen bereit, sich dieser Aufgabe zu stellen.

Apfelpresse im Schulgarten

Wir haben 8 Kisten Saftäpfel vom Wochenmarkt bei Familie Palm geholt. Die Hände und die Äpfel wurden gewaschen. Der Häcksler und die Apfelpresse wurden im Schulgarten aufgebaut. Die Äpfel wurden geviertelt. Dann kamen die Äpfel in den Häcksler und wurden zu Apfelmatsch. Der Apfelmatsch wanderte in die Apfelpresse. Der Ballon im Inneren wurde mit Wasser aufgeblasen und feiner, reiner Apfelsaft sammelte sich literweise in unseren Gefäßen. Und wir haben besten Apfelsaft gemacht. Die Klassen des Jahrgangs 5 konnten hintereinander weg bei der Herstellung zuschauen und natürlich so viel Apfelsaft trinken, wie sie wollten.

Der Jahrgang 5 konnte sich glücklich schätzen. Es hat allen richtig viel Spaß gemacht. Das greenTEAM 5 hat die 8 Kisten Äpfel zu Apfelsaft verarbeitet und damit Apfelsaft für 150 bis 200 große und kleine Kinder bereitet. Und für die eigenen Flaschen war auch noch genug da. Das war eine großartige Leistung. Arbeit kann Spaß machen, wenn jeder mithilft, ein so tolles Produkt entsteht und man andere und sich selber glücklich machen kann.

Ökologie kann so einfach sein, richtig Spaß machen und gut schmecken. Unser selbstgemachte Apfelsaft kommt ohne Zusatzstoffe aus und ist saisonal und regional.

Mit klimafreundlichen Grüßen

Eure AG Klima und Umwelt

Zurück