Lauf, Robbi, lauf!

von Manuela Varchmin (Kommentare: 0)

Zehntklässler unserer Schule nehmen an weltweiter FIRST® LEGO® League teil.

Die FIRST® LEGO® League (FLL) ist ein Förderprogramm, welches Kinder und Jugendliche in einer sportlichen Atmosphäre an Wissenschaft und Technologie heranführt. Dadurch soll ihnen der Zugang zu naturwissenschaftlichen Fächern erleichtert sowie ihre Motivation, einen Ingenieur- oder IT-Beruf zu erlernen, frühzeitig geweckt werden.

Der Wettbewerb kombiniert den Spaß an Technik und Wissenschaft mit einer spannenden Atmosphäre eines Sportevents. Im Team arbeiten die Kinder und Jugendlichen wie echte Ingenieure an einem gemeinsamen Thema. Sie planen, programmieren und testen einen vollautomatischen Roboter, um knifflige Missionen zu meistern. Sie haben die Möglichkeit wertvolle praktische Erfahrungen in der Arbeit mit komplexen Technologien zu sammeln und ihre Problemlösungsfähigkeiten zu verbessern – und das alles mit einer Menge Spaß und Fantasie!

Ziel ist es:

  • Kinder und Jugendliche für Wissenschaft und Technologie begeistern
  • Entwicklung von Teamgeist bei den teilnehmenden Gruppen
  • Kinder und Jugendliche anspornen komplexe Aufgaben mit kreativen Lösungen zu bewältigen

Unser „Mini -Team“ (drei Schüler aus der 10 e und ein Lehrer als Coach) sind am Samstag, den 13. Januar 2018 guter Dinge und motiviert zum Albert-Schweitzer-Gymnasium gefahren und haben sich den verschiedenen Aufgaben gestellt. Wir können mit den Ergebnissen wirklich zufrieden sein; so haben wir im Teamwettbewerb den dritten Platz erreicht und insgesamt einen Platz im Mittelfeld belegt.

!!! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU EUREN LEISTUNGEN !!!

John Borchers, betreuende Lehrkraft bei der FIRST® LEGO® League (FLL) 

Zurück