„Eine Fahrkarte, bitte.“

von Manuela Varchmin (Kommentare: 0)

Die kleinste Lesung Hamburgs war on Tour am Heidberg.

Auch in diesem Jahr war die kleinste Lesung Hamburgs wieder on Tour. Seit 2014 fährt der VW-Bus des Stifters Joachim Herz ausgewählte Hamburger Schulhöfe an. Keine Frage, dass wir uns als Kulturschule dafür wieder beworben haben.

Am Mittwoch, den 11.10.2017 hieß es dann wieder für eine Stunde in der Mittagspause: „Eine Fahrkarte, bitte.“

Trotz Hamburger Wetter konnten sechs kleine Lesungen in dem Bus stattfinden. So saßen interessierte Schüler dem Autor Silas Matthes fünf Minuten lang gegenüber und hörten ihm und den „miesen Opfern“ zu. Eine Geschichte über Mobbing in der Schule und eine daraus entstehende Eskalation zwischen Opfern und Täter. 

Zoe Saussner, FSJ Kultur am Heidberg

Zurück